Soulfood

Toastbrot – Mit viel Liebe

Heute haben wir ein Rezept für ein Toastbrot für euch. Dieses Toastbrot braucht viel Liebe – denn es geht extrem lange.
Aber was lange währt wird ganz sicher auch mega lecker 🙂

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 1/2 Packungen Trockenhefe
  • 250 ml Vollmilch
  • 700g Weizenmehl (Type 550)
  • 2 1/2 TL Salz
  • 1 EL Honig
  • 100g Butter
  • Frischhaltefolie
  • Toastbrotform oder Kastenform (am besten mit Deckel)

Zubereitung:

1. Schritt – Hefe und 250ml lauwarmes Wasser in einer Schüssel mit dem Handrührgerät vermischen. Milch, Mehl, Salz und Honig zufügen und 2 Minuten verkneten. Teig anschließend für 2 Minuten ruhen lassen und dann nochmals für 2 Minuten kneten.

2. Schritt – Die Butter zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie geben und mit dem Nudelholz bearbeiten, bis die Butter weich ist. Die Butter anschließend nach und nach unter Rühren zum Teig geben. Den fertigen Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben.

3. Schritt – Den Teig mit den Händen zu einem kleinen Viereck formen. Dieses wird dann drei Mal gefalten – und dann sanft zu einer Kugelform gebracht. Den Teig in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abgedeckt bei Zimmertempertur etwa 3 Stunden auf die fast dreifache Größe aufgehen lassen

4. Schritt – Den Teig wieder auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, flachdrücken und mittig umklappen. Wieder dreimal falten. Ab mit dem Teig in die Schüssel und mit Frischhaltefolie abgedeckt für weitere 2 Stunden gehen lassen.

5. Schritt – Den Teig aus der Schüssel heben und einmal zusammenklappen und zu einem länglichen Laib formen. Das Brot in eine Toastbrotform oder eine anderen Kastenform von 35cm Länge geben und etwas auseinanderziehen. Wieder mit Frischhaltefolie abdecken und für eine weitere Stunde gehen lassen.

6. Schritt – Den Backofen auf 220 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen – Den Deckel auf die Form setzen (alternativ die Kastenform mit einem hitzebeständigen Schneidebrett abdecken) und im Ofen auf der mittleren Schiene 40 Minuten backen. Das Brot aus der Form lösen und vor dem Anschneiden vollständig auskühlen lassen.

Wir wissen das Brot ist echt aufwendig – aber wir lieben unser selbstgemachtes Toastbrot unheimlich gerne. Und es ist echt ein kleines Meisterwerk, das auch ein wenig Können erfordert, aber es ist nicht unschaffbar – und es sieht so toll aus 🙂

Bis Bald,

„Wir“